2. Preis :aqualon

2. Preis :aqualon

Unser Beitrag zum begrenzt offener landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb wurde von der Jury folgendermaßen charakterisiert: "Der angenehm zurückhaltende Entwurf schafft es mit einem geringen baulichen Aufwand, die vorgefundenen Qualitäten des Ortes geschickt herauszuarbeiten. Die Wasserachse aus Damm, Tosbecken und Dhünn wird richtigerweise zum zentralen Erlebnis und Erkenntnisraum. Das Thema Wasser wird in all seiner Vielfalt durch die Anlage von Spiel- und Experimentiermöglichkeiten am Dhünnufer, Aufenthalts- und Vermittlungsstationen am Trostbecken und beim Besteigen der schlichten Wasserdrucktreppe erlebbar."