Generalsanierung und Aufstockung eines Bürogebäudes in Puchheim

Durch die Erweiterung des Bürogebäudes war es notwendig, möglichst viele Parkplätze auf dem begrenzten Außenraum anzulegen. Dadurch entstand eine fast ausschließlich gepflasterte Fläche. Um der Abflussmenge des Regenwassers gerecht zu werden, wurde auf den Fahrbahnen ein wasserdurchlässiges Betonpflaster gewählt, um die Fläche nicht vollkommen zu versiegeln.

Die Parkplätze selbst sind mit Rasenfugenpflaster belegt. Die Parkplatzreihen werden aufgelockert durch Hecken- und Gräserbänder, die so konzipiert sind, dass sie das gesamte Regenwasser aufnehmen können, das die Entwässerungsrinnen im Belag hinleiten. So wird die gesamte Freifläche entwässert, ohne den Kanal zu belasten.

Bürogebäude, Puchheim
2007 bis 2008 | 1.500m²
Bauherr: TAG Gewerbeimmobilien AG


Realisierung

Planung