Integration von Spielbereichen unter altem Baumbestand

Von einem Tiefhof gelangt man über eine Treppenanlage hinauf auf eine große Spielwiese, die von alten Bäumen überstanden ist. Um deren Wurzeln nicht zu beschädigen, wurden kleinere, einzeln stehende Spielgeräte eingebaut, zum Beispiel ein Spieldrache.

Die Ausstattungsgegenstände im Außenraum nehmen die Farbigkeit der Fassade wieder auf. Einen Kontrast dazu bildet das kräftige Grün des davor gepflanzten Bambus.

Kindergarten Gustav-Freytag-Straße, Ottobrunn
2007 bis 2008 | 625m²
Bauherr: Gemeinde Ottobrunn
Architekten: Gassner & Zarecki
Leistung: Lph. 1-8


Realisierung

Planung