Gestaltung der Außenanlagen für den Neubau des Verwaltungsgebäudes "La Luxembourgeoise"

Das Verwaltungsgebäude "La Luxembourgeoise" gliedert sich in verschiedene, miteinander verbundene Gebäuderiegel, die die Grünflächen in mehrere Zonen teilen. Die Zonen - vor allem die Innenhöfe - werden durch eine individuelle Gestaltung und Pflanzenauswahl charakterisiert, um die Orientierung im Gebäudekomplex zu erleichtern.

Vor den Haupteingängen beispielsweise gliedern unterschiedlich hohe, repräsentative Pflanzstreifen aus Hecken und Gräsern den Raum. Die Zugänge werden von breiten Betonschwellen markiert. Die Pflanzenauswahl um das Becken herum charakterisiert das Thema Wasser.

Der besonders schattige Innenhof in Zone 4 zum Beispiel besticht durch eine moosbewachsene Stein- und Kiesschüttung, auf der asiatische Schlitz-Ahorne gedeihen.

La Luxembourgeoise, Leudelange
2008 bis 2011 | 9.000m²
Bauherr: La Luxembourgeoise
Architekten: Jim Clemes
Planungspartner: Luxconsult
Leistung: Lph. 1-9


Realisierung

Planung