Neugestaltung des Place Nicolas Wilhelm

Das Ortszentrum von Tetingen wurde von einer zusammenhanglosen Parkplatz- und Grünfläche mit diagonal querender Straße zu einem einheitlichen, zentralen Platz mit städtischem Charakter entwickelt. Durch eine geänderte Straßenführung und die gestalterische Verknüpfung von Park, Platz, Schulvorplatz, Parkplatzflächen und Straßenraum ist eine neue Ortsmitte entstanden. Der befestigte Stadtplatz ist zu jeder Tages- und Jahreszeit attraktiv.Wasserlinien mit aus dem Boden sprudelnden Fontänen durchziehen den Platz und werden bei Nacht angestrahlt. Holzdecks, die als Sitzgelegenheiten und Aufenthaltsort rege genutzt werden, ergänzen die Gestaltung. Pflaster und Plattenflächen aus gleichem Material und geringe Höhenversprünge an der Straße tragen zur Einheitlichkeit bei.

Eigens für die Ortsmitte entwickelte Lichtstelen prägen den Ort bei Tag und Nacht.

Place Nicolas Wilhelm, Tetingen
2005 bis 2010 | 7.000m²
Bauherr: Administration Communale de Kayl
Planungspartner: Schroeder et Associés
Leistung: Lph. 1-8


Realisierung

Planung