Mehrzweckspielfeld für Sport und als Pausenbereich mit Tribüne

Zur Sporthalle im Schul- und Kulturzentrum Koenigsbund wird Mehrzweckspielfeld aus Kunststoff/ Gummigranulat ausgeführt. Das Feld ist für verschiedene Sportarten wie z.B. Fußball, Handball, Basketball und Volleyball ausgelegt. Die verschiedenen Felder werden durch Linien in unterschiedlichen Farben festgelegt und abgegrenzt. Am westlichen Rand dienen mehrere Sitzstufen als Tribüne und vermitteln gleichzeitig zum höhergelegenen angrenzenden Pausenbereich der Grundschule. Die Fläche kann von den Schülern während der Pausen für sportliche Aktivität und Bewegung genutzt werden, die Tribünenstufen eignen sich zum Sitzen und Zuschauen. Die angrenzenden öffentlichen Wege sind durch hohe transparente Ballfangzäune geschützt, die gleichzeitig als Einfriedung dienen. Eine Zufahrt für Pflegefahrzeuge ist durch ein seitliches Tor möglich. Die Füllung des Tores ist mit einem aus der Nutzung abgeleiteten Pattern versehen - Kreis und Oval als Symbol des Balles mit seiner Verformung beim Auftreffen auf den Boden.

Sporthalle und Sportfeld, Koenigsbund, Mamer
2003 bis 2008 | 4.100m²
Bauherr: Commune de Mamer
Architekten: Jim Clemes
Planungspartner: Schroeder et Associés
Leistung: Lph. 2-7. Lph. 8 künstlerische Oberleitung


Realisierung

Planung