Neugestaltung der Außenanlagen im Rahmen des Geschosswohnungsbaus - BA 1

Im Rahmen des Neubaus des Geschosswohnungsbaus der Josef-Seliger-Siedlung erfolgt eine Neugestaltung der Außenanlagen. Leitgedanke dabei ist die Schaffung gestalterisch ansprechender Wohnfreiräume von hoher Funktionalität und guter Robustheit, welche sich durch eine Auswahl an pflegeextensiven und wartungsarmen Materialien und Ausstattungen auszeichnet.

Der vorhandene und erhaltenswerte Baumbestand außerhalb der Baugrube soll weitestgehend erhalten werden und weiterhin an der westlichen Grundstückgrenze zur Bahnlinie den gewachsenen grünen Rahmen der Siedlung bilden.

Die interne Erschließung im öffentlichen Raum der Siedlung erfolgt über eine zentral verlaufende Hauptwegeverbindung, die sich in Nord-Süd-Richtung durch die Siedlung erstreckt und das Rückgrat und Verbindungselement bildet. Schmälere Nebenwege erschließen die Grundstücke. Im Bereich der Kreuzungspunkte weitet sich die Hauptwegeverbindung zu kleinen, platzartigen Situationen auf, die Treffpunkt und Orte der Begegnung und Kommunikation sind. Im Bereich einer Aufweitung wird eine Spielfläche für Kinder in die Außenanlagen integriert.

Zufahrts- und Aufstellflächen der Feuerwehr liegen größtenteils in den gepflasterten Bereichen der Erschließungswege. Die Zentrale Fläche wird als offene, unbefestigte Rasenfläche mit rahmender Baumpflanzung aus einheimischen Bäumen ausgebildet.

In der Erschließungszone der Gebäuden wird jeweils einGrünstreifen mit integrierten Fahrradstellfächen als Pufferzone zum angrenzenden Erschließungsweg vorgelagert. Die Fahrradstellplätze werden in der vorgelagerten Pflanzung aus robusten und pflegeleichten Bodendeckern und Kleinsträuchern integriert. Vereinzelte höhere Solitärsträucher sowie Sitzelemente aus Natursteinblöcken sorgen für Aufenthaltsmöglichkeiten sowie eine angenehme Gliederung der Außenanlagen in der Eingangszone.

Wohnsiedlung Josef-Seliger-Straße, Ottobrunn
2012 bis 2015 | 4.550m²
Bauherr: Baugesellschaft München Land
Architekten: goergens + miklautz architekten
Leistung: Lph. 1-9


Planung