2. Preis Rathaus Waldkraiburg

Wir freuen uns über den 2. Preis beim Realisierungswettbewerb für den Rathausneubau mit Neugestaltung des Rathausumfelds in Zusammenarbeit mit Diezinger Architekten aus Eichstätt!


Auszug aus dem Preisgericht:

"Der starke Solitär mit guter Adressbildung hat Alleinstellungsmerkmal im Spektrum der Arbeiten. Das sechsgeschossige Gebäude ist ein Merkpunkt im städtebaulichen Kontext und nimmt Bezug zur Christkönigkirche am nördlichen Ende des Sartrouville-Platzes auf.

Durch die Ausformung des Baukörpers in den Straßenraum wird das Rathaus im städtischen Kontext gut ablesbar; allerdings bedingt die Überschreitung des Bauraums im Süden aufwendige Verlegung der Hauptversorgungsleitungen für Waldkraiburg. Durch die Form des Baukörpers, Haupt- und Nebenzugang und die öffentlichen Nutzungen im Erdgeschoß wirkt das Rathaus als verbindendes Element zwischen Stadt – und Sartrouville-Platz.

(...)

Der zurückgesetzte, an der Ecke angeordnete Hauptzugang des Rathauses öffnet sich einladend zum Stadtplatz. Der Verkehr am Stadtplatz wird auf das Nötigste reduziert; die Gestaltung als Shared-Space und die Verlagerung der Stellplätze in die Prager Straße schaffen gute Aufenthaltsqualität.

Die Sperrung des Stadtplatzes für den MIV wird durchwegs positiv gesehen. Der Baukörper verbindet den Stadtplatz durch seine relativ zentrale Position mit dem Sartrouville-Platz.

(...)"