Einweihung Paul-Winter-Realschule LNPW


Nach nur 3-jähriger intensiver Bauphase ist die neue Paul-Winter-Realschule, pünktlich zu Schulbeginn, fertiggestellt. Dazu schriebt die Augsburger Allgemeine: „die 'Lernlandschaft' ist Blickfang und Prestigeprojekt zugleich“.




Am 17. September 2021 waren die Vertreter der Planungsbüros sowie zahlreiche Ehrengäste aus der Politik zu einem zweistündigen Festakt geladen, um die Eröffnung gemeinsam mit der Schulfamilie zu feiern. Landrat Peter von der Grün begrüßte die 250 Gäste und hob hervor: „Wenn Sie sich das Schulhaus heute anschauen, dann sehen Sie das Ergebnis intensiver Planungen, Beratungen und Abstimmungen vieler Beteiligter“.


Beeindruckend, großzügig, fantastisch - so die überwiegenden Kommentare und Grußworte der Festgäste, unter ihnen Altlandrat und Wirtschaftssekretär Roland Weigert und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz.


Musikalisch begleitet wurde der Festakt von den Bläsern der Schule und der Schulband, zeitweise auch in Kollaboration mit Landrat Peter von der Grün am Saxophon.




Nach der Segnung des Schulgebäudes durch die Geistlichkeit wurden unter dem Motto „PWS-to-go“ Rundgänge über das Gelände und durch das Schulgebäude angeboten. Konrektor Martin Distel präsentiert voller Stolz die neuen Sportflächen. Die Pausenhöfe und das grüne Klassenzimmer präsentierten sich hier bereits als optimale Orte für gemeinschaftliche Schulveranstaltungen, Musik und der Vermittlung von Wissen.


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die professionelle und erfolgreiche Zusammenarbeit bei allen Beteiligten!


Zur Planung:


Die Pausenhöfe, differenziert in Bewegungs- und Ruhebereiche, sind über eine Rampentreppe und eine barrierefreie Verbindung entlang der Terrassenbänke mit den Sportflächen verbunden.




Über die die Ausformung der Böschungen mit Sitzstufen verschmelzen die Außenbereiche trotz der schwierigen topographischen Situation mit der Landschaft und bilden in Verbindung mit den Gebäuden individuelle Gemeinschaftsräume. In die Höfe integriert sind ein grünes Klassenzimmer, eine Kletterwand, Tischtennisplatten, multifunktionale Flächen und diverse Sitzmöglichkeiten. Die Bepflanzung schirmt die ebenerdig anschließenden Klassenzimmer ab und schafft in Verbindung mit den Bäumen ein angenehmes und natürliches Klima. Die Sportflächen sind westlich der Sporthalle situiert. Auf einem in den Hang eingefügten Plateau finden sich ein großer Allwetterplatz mit angelagertem Hoch- und Weitsprung, ein kleines Rasenspielfeld, eine Laufbahn sowie eine Jogging-Strecke mit 300m Länge . Hinzu kommt eine Beachvolleyballanlage mit integrierter Kugelstoßanlage.