Innenstadt Viernheim

Engere Wahl Offener Realisierungswettbewerb Dorf trifft Stadt - Gestaltung des öffentlichen Raums der Innenstadt

Innenstadt Viernheim
2011
Bauherr: Stadt Viernheim
Leistung: Wettbewerb Engere Wahl

Die Leitidee ist die Entwicklung von zwei innerstädtischen Identitäten: die Fußgängerzone im zentralen Straßenkreuz und als Komplementär die 'Stadt-Höfe'im Inneren der angrenzenden Baublöcke.
Die wichtigen Verbindungen zwischen den Stadthöfen und der Fußgängerzone werden als 'Hof-Pfade'besonders betont und gestärkt.
Die Fußgängerbereiche in den zentralen Straßenräumen erhalten eine einheitliche Bodengestaltung und Ausstattung. Der zentrale Kreuzungspunkt Rathausstraße/ Kettelerstraße wird durch eine Markierung im Stadtboden kenntlich gemacht und definiert damit den Apostelplatz, der keine klare Definition über Raumkanten aufweist.